e-werk-haimmerer

Seit 1459 in Rohrdorf

Über Uns

Geschichte der SchwaigermühleFamilie Haimmerer

Die Geschichte der Schwaigermühle beginnt ca. um 1459, wo sie das erste Mal in dem Rohrdorfer Kirchenblatt erwähnt wurde. Der Name Haimmerer kam erst 1758 auf den Hof, als Abraham Haimmerer, Müllersohn von Haiglmühle, die Schwaigermüllertochter Maria Taurer heiratete.
Im Jahr 1857 wurden als Besitzstand Haus mit Stall, Stadel, Mühle und Mühlstube angegeben. Die Säge kam irgendwann zwischen 1870 und 1880 hinzu. Auch heute wird noch großer Wert auf einwandfreie Verarbeitung der heimischen Rohstoffe und ein faires Preis- Leistungsverhältnis gelegt. Die Säge wird seit 1991 von Josef Haimmerer und einem Mittarbeiter betrieben.
1910 leistete Josef Haimmerer der 3. echte Pionierarbeit als er ein Wasserrad zur Stromerzeugung anschaffen lies. Noch bevor die Isar-Amperwerke ( jetzt Eon) ans Netz gingen, versorgte der Familienbetrieb Haimmerer ortsansässige Bauern mit Strom. Seither ist der Bedarf an Strom enorm gestiegen weshalb der heutige Besitzer Josef Haimmerer der 5. mit seiner Frau Maria Haimmerer 1999 die Turbine und das E-Werk erneuerten.

Mühlenbetrieb Als sich der Mühlenbetrieb nicht mehr rentiert hatte, fing Josef Haimmerer an, in den alten Gebäuden der Mühle Müsli, Mehl und Tierfutter zu verkaufen. Seine Frau Maria Haimmerer verwandelte die Gemäuer einige Jahre später in einen kleinen, authentischen Mühlenladen, in dem sie bis heute Müsli, Mehl, saisonales Obst & Gemüse sowie Gewürze, Bio Weine und einige andere Köstlichkeiten vertreibt. Auch steht sie in gesundheitlichen Fragen und zu gesunder Ernährung oder der Lebensart von Hildegard von Bingen gerne persönlich zur Verfügung.

Egal ob Strom, Holz oder Bio Lebensmittel, der Familienbetrieb Haimmerer freut sich jederzeit auf Ihr Kommen.

Elektrizitätswerk Josef Haimmerer 

Achentalstr. 30 

83101 Rohrdorf

Tel.: 08032 5204 

Fax: 08032 189787 

evu-haimmerer@web.de


Copyright © 2013. Alle Rights Reserved.